News/Aktuelles

16.04.2018  -  22:47 Uhr

Wenn das Schulheft dem Tablet-PC weicht

Die Nutzung digitaler Medien und Gerätschaften ist in unserer heutigen Informationsgesellschaft nicht mehr wegzudenken und wird sich in Zukunft auch noch deutlich steigern. Daher ist es wichtig, bereits in jungen Jahren Zugang zu diesen Arbeitsmitteln zu finden und zu lernen, wie man sie zielführend und verantwortungsvoll einsetzt. Dieser Verantwortung sind sich die Schulen am Dreisessel bewusst und wollen deshalb neben zum Beispiel der Arbeit mit Lernprogrammen im Computerraum und der Erstellung von Präsentationen weitere Kompetenzen vor allem im Bereich der Recherche mit digitalen Hilfsmitteln fördern. Das Mittel der Wahl werden in Zukunft Tablet-PCs sein, die ohne großen Aufwand von jedem/r Schüler/in im Klassenzimmer mittels gut funktionierendem Funknetzwerk (WLAN) und einem leistungsfähigen DSL-Anschluss eingesetzt werden können. Nachdem im vergangenen Jahr die Schulen im Gemeindebereich Neureichenau mit DSL-Anschlüssen mit einer Übertragungs- geschwindigkeit von 50 Mbit/s ausgestattet wurden, ist es nun an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen und eine Tablet-Lösung zu finden, die sowohl dem geplanten Einsatzbereich sowie den unterschiedlichen Altersstrukturen der Schülerschaft von der Jahrgangsstufe 1-10 gerecht wird. Von Konrektor Rauscher wurde zu diesem Zweck ein kostenloser Test-Klassensatz Tablets eines Anbieters für Lernplattformen beschafft, der in den vergangenen Wochen von Schülerinnen und Schülern der Klassen 2a, 2b, 4b und M8 auf Herz und Nieren getestet wurde. Fazit der Schüler/innen: So darf eine Unterrichtsstunde auch mal länger dauern. Aufgrund dieser Erfahrungen wird das Vorhaben weitergeführt und weitere Lösungen getestet mit dem Ziel, zum nächsten Schuljahr diese digitalen Werkzeuge im Rahmen eines für die Schulen erstellten Medienkonzepts im regulären Unterricht einzusetzen.

  

18.03.2018  -  22:08 Uhr

08.03.2018  -  13:43 Uhr